privacy-Erklärung

 
 

Für den port.31 ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auch im Internet ein wichtiges Anliegen. Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ist für uns daher selbstverständlich. Wir fühlen uns insbesondere verpflichtet, unseren Web-Site-Besuchern mit den folgenden Ausführungen den Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Web-Site darzulegen.

Wenn Sie die Web-Site des port.31 besuchen, speichern wir keine personenbezogenen Angaben von Ihnen oder werten diese aus. Ebenso verzichten wir darauf, etwaige Protokollierungsdaten (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, besuchte Seiten) bei unserem Service-Provider abzufragen.
Cookies setzen wir auschließlich zu dem Zweck ein, einmal ausgefüllte personenbezogene Pflichtfelder in den Buchen-Formularen bei nochmaligen Aufruf dieser html-Seite automatisch zu füllen. Dies stellt einen Service an den Besucher unserer Homepage dar. Dieser Cookie hat eine Lebensdauer von einem Tag.
Des weiteren verwenden wir keine Java-Applets oder Active-X-Controls.

Wenn Sie uns über die Web-Site eine E-Mail senden, wird diese zunächst auf dem E-Mail-Server des port.31 gespeichert. Sofern Sie uns über einen Provider erreichen, wird auf diesem E-Mail-Server aus Sicht unserer Systemadministration nur die IP-Adresse Ihres Providers protokolliert. Die IP-Adresse stellt in diesen Fällen also keine personenbezogene Information dar. Die Speicherdauer der Protokollinformation beträgt 2 Wochen. Eine weitergehende Auswertung erfolgt nicht. Der Absender oder der Betreff der E-Mail ist für die Mitarbeiter der Administration nicht sichtbar.

Die bei der E-Mail anfallenden personenbezogenen Daten (z.B. Absendername, Betreff) werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder ohne Ihr Einverständnis für zusätzliche Marketingzwecke benutzt.

Für den Fall, dass Sie bei dem Besuch unserer Web-Site Seiten abrufen, bei denen Sie aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, weisen wir darauf hin, dass diese Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten.

Sollten Sie noch Fragen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung der Web-Site des port.31 haben, wenden Sie sich bitte an:

 
     
   

Alfons Kleinschmidt

 
 

Tel.:

(02 03) 48 29 701

 
 

e-mail:

alfons.kleinschmidt@port31.de